Wohnungsmangel in Deutschland: Experten warne – DENAE
20. Feb. 2024 18:56

Wohnungsmangel in Deutschland: Experten warnen vor sozialer Katastrophe

  • 128

Deutschland droht ein Einbruch beim Wohnungsbau. Schon in drei Jahren könnten 830.000 Wohnungen fehlen, warnt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA). Laut Frühjahrsgutachten des ZIA fehlen in diesem Jahr rund 600.000 Wohnungen, im nächsten Jahr 720.000 und bis 2027 830.000.

ZIA-Präsident Andreas Mattner warnt vor einem sozialen Kollaps und bezeichnet die Situation als sehenden „Auges auf ein soziales Debakel“ zusteuernd. Die so genannten Immobilienexperten warnen vor einem starken Rückgang des Wohnungsbaus auf 150.000 pro Jahr, während die Bundesregierung die Marke von 400.000 anstrebt. Mattner sagte, die Branche, die 19 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt beitrage, befinde sich in einer so schwierigen und kritischen Situation wie noch nie in der Nachkriegsgeschichte.

Steigende Baukosten, hohe staatliche Abgaben und hohe Zinsen werden als Hauptursachen für die Baukrise genannt. Die Wirtschaftlichkeit vieler Bauprojekte ist in Frage gestellt und immer mehr Unternehmen melden Projektstornierungen. Die Rahmenbedingungen für Bauinvestitionen bleiben vorerst ungünstig, was zu einer weiteren Stornierungswelle im Wohnungsbau führen kann.

Verwandter Beitrag