Proteste von Medizinern in Deutschland forder – DENAE
21. Sep. 2023 14:57

Proteste von Medizinern in Deutschland fordern mehr Geld für Krankenhäuser

  • 286

Zehntausende Ärzte und Beschäftigte im Gesundheitswesen haben sich an einer bundesweiten Protestaktion beteiligt und mehr finanzielle Unterstützung für die Krankenhäuser in Deutschland gefordert. Viele Krankenhäuser stehen vor großen Problemen, einigen droht die Schließung. Vertreter von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Gewerkschaften warnen vor einem Kliniksterben in Deutschland.

Experten sprechen von einer akuten Finanzierungslücke, die zur Schließung vieler Krankenhäuser führen wird. Wegen steigender Personal-, Energie- und Inflationskosten braucht die Branche zusätzliche Unterstützung vom Bund.

Die monatlichen Verluste der Krankenhäuser belaufen sich auf rund 500 Millionen Euro, 50 Krankenhäusern droht bereits die Insolvenz. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach forderte die Länder zur Zusammenarbeit auf, um das Problem zu lösen.

Nach einer Umfrage der Deutschen Krankenhausgesellschaft schätzen 68 Prozent der öffentlichen Krankenhäuser ihre derzeitige wirtschaftliche Lage als schlecht (36 Prozent) oder sehr schlecht (32 Prozent) ein.

Verwandter Beitrag