Hunderttausende Demonstranten in ganz Deutsch – DENAE
22. Jan. 2024 18:33

Hunderttausende Demonstranten in ganz Deutschland für Demokratie und gegen Rechtsextremismus

  • 1039

Hunderttausende Menschen sind am Wochenende in ganz Deutschland gegen Rechts auf die Straße gegangen. Allein in Berlin beteiligten sich am Sonntag rund 350.000 Menschen an einer Kundgebung, wie die Veranstalter von „Campact“ und „Fridays for Future“ mitteilten. In München sprachen sie von 250.000 Teilnehmern. Zusammen mit den Kundgebungen am Freitag und Samstag kamen insgesamt beeindruckende 1,4 Millionen Demonstranten zusammen.

Führende Politiker verschiedener Parteien unterstützten die Demonstranten und würdigten ihr Engagement. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) nannte die hohe Beteiligung an den Kundgebungen, insbesondere in Halle, ein starkes Signal gegen Rechtsextremismus und für ein demokratisches Miteinander, auf das man stolz sein könne. Sachsens Ministerpräsident, Michael Kretschmer (CDU) nahm sogar persönlich an der Demonstration in Görlitz teil und zeigte sich bewegt von den dortigen Ereignissen. Kretschmer ist überzeugt, dass es gelingen kann, rechtsextremen Tendenzen den Nährboden zu entziehen und Stabilität und Wohlstand in Deutschland für die nächsten Jahrzehnte zu sichern.

Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dankte den Demonstranten für ihren Einsatz für die Demokratie. „Diese Menschen machen uns allen Mut. Sie verteidigen unsere Republik und unser Grundgesetz gegen seine Feinde. Sie verteidigen unsere Menschlichkeit“, sagte Steinmeier.

Die Massendemonstrationen vom Wochenende sind ein klares Bekenntnis zu demokratischen Werten und ein starkes Signal an Gesellschaft und Politik, sich für Solidarität und Toleranz einzusetzen. Hoffen wir, dass diese Anstrengungen zur Stärkung der Demokratie Früchte tragen und dazu beitragen, dass Deutschland auch in Zukunft stabil und erfolgreich bleibt.

Verwandter Beitrag