Steht Deutschland wieder vor einer Rekordzahl – DENAE
7. Sep. 2023 10:54

Steht Deutschland wieder vor einer Rekordzahl von Migranten?

  • 192

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres haben die EU-Länder, Norwegen und die Schweiz mehr als 519.000 Asylanträge erhalten, 28 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus einem Bericht der Europäischen Asylagentur hervor. Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Anträge bis Ende des Jahres die Millionengrenze überschreiten könnte.

Die meisten Asylanträge wurden mit 30 Prozent in Deutschland gestellt. An zweiter Stelle steht Spanien (17 Prozent), an dritter Frankreich (16 Prozent), gefolgt von Italien (12 Prozent). Die größten Migrantengruppen sind Syrer, Afghanen, Venezolaner und Kolumbianer.

Experten weisen darauf hin, dass die bestehenden Asylsysteme in den EU-Mitgliedstaaten überlastet sind, was die Lösung des Problems erschwert. Es stellt sich die Frage, wer dafür verantwortlich ist und welche Maßnahmen ergriffen werden, um die Migranten gerechter auf die EU-Länder zu verteilen.

Verwandter Beitrag