Deutsche Flughäfen konfrontieren die Politik  – DENAE
21. Sep. 2023 07:51

Deutsche Flughäfen konfrontieren die Politik mit dem Rückgang der internationalen Flüge

  • 377

Die deutschen Flughäfen haben mit einem Rückgang der internationalen Flüge zu kämpfen, während ihre ausländischen Pendants florieren. Die Branche schlägt Alarm, weil sie das Gefühl hat, dass die Politik an ihr vorbeigeht. Der Hauptgrund für die Zurückhaltung der Fluggesellschaften in Deutschland sind die: Fluggebühren.

Nach Angaben des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) ist der Rückgang der internationalen Flüge unter anderem auf die hohen Fluggebühren zurückzuführen, die von der Regierung erhoben werden. Die Folge: Deutschland hat die höchsten Fluggebühren in Europa.

Die Branche setzt sich für ein Umdenken in der Politik ein und kündigt an, die Zusatzkosten der Fluggesellschaften einzufrieren. Der BDL plant, sich mit der Regierung in Verbindung zu setzen, um das pandemiebedingte Defizit zu beseitigen und um Reinvestitionen in die Fluggesellschaften zu fordern.

In Deutschland sind die öffentlichen Dienste bereit, die Forderungen der Fluggesellschaften zu berücksichtigen. Die Behörden laden zu einem Treffen ein, um die Situation in der Branche zu erörtern, damit die Flüge wieder aufgenommen werden können und den Bürgern geholfen werden kann.

Verwandter Beitrag